Flamigel® RT – zur Behandlung von strahleninduzierter Dermatitis

Flamigel® RT ist ein Schutzgel, das durch seine kühlende Wirkung hilft Schmerzen und Rötungen zu reduzieren. Es versorgt die betroffene Hautpartie mit Feuchtigkeit und reduziert die Intensität der durch Strahlentherapie induzierten Hautreaktionen wie gerötete, trockene, juckende oder gereizte Haut (trockene Desquamation). Flamigel® RT trägt dazu bei, dass die verordnete Strahlentherapie fortgesetzt werden kann, indem es den Beginn der durch Strahlentherapie induzierten feuchten Desquamation verzögert und ihre Auftretenshäufigkeit reduziert. 

icon

Flamigel® RT reduziert Rötungen

icon

Flamigel® RT kühlt die Haut & reduziert Schmerzen

icon

Flamigel® RT sorgt für optimale Heilungsbedingungen zur Beschleunigung der Zellerneuerung

icon

Flamigel® RT versorgt die Haut mit Feuchtigkeit & stellt so den Feuchtigkeitshaushalt wieder her

icon

Flamigel® RT schützt die Haut & bietet eine Barriere gegen Kontamination

Anwendung

1. Reinigen

Reinigen Sie Ihre Haut mit klarem Wasser und einem speziellen Wundreinigungsprodukt, wie Flamirins®, falls Ihnen dies vom medizinischen Fachpersonal oder Ihrem Arzt empfohlen wurde.

2. Trocknen

Trocknen Sie die Haut sanft mit einem sauberen Handtuch, indem Sie die Haut abtupfen.

3. Behandeln

Flamigel® RT großzügig mit den Fingern 3-mal täglich auf die betroffene Fläche auftragen. Am ersten Behandlungstag beginnen.

Wie ist Flamigel® RT anzuwenden

Wie Flamigel® RT wirkt

Gel

Flamigel® RT bildet eine Barriere um die betroffenen Zellen; Es lindert so die Symptome und schützt vor Kontamination von außen.

Arginin

Arginin trägt dazu bei, dass optimale Heilungsbedingungen zur Beschleunigung der Zellerneuerung geschaffen werden, sodass die beeinträchtigte Haut schneller heilen kann und die Wahrscheinlichkeit einer Narbenbildung verringert wird.

Weitere Informationen zu Flamigel® RT

<p>Finden Sie informative und n&uuml;tzliche Brosch&uuml;ren, Infografiken und Medien zum Download.</p>

FLAMIGEL® RT ENTDECKEN